Schnell. Flexibel. Effizient.

BRIEM Mapping-Service

Profitieren Sie von unserem verkürzten, automatisierten Mapping-Prozess mit Echtzeitdaten

Real-Time Temperatur-Mapping für Gebäude, Lager, Räume oder Geräte im GPD/GxP-Umfeld.

Räume oder Geräte in denen temperaturempfindliche Produkte wie Medikamente, pharmazeutische oder biologische Produkte oder frische Lebensmittel gelagert werden, müssen dafür geeignet und je nach Richtline qualifiziert sein. Entsprechend der gelagerten Produkte gibt es unterschiedliche Richtilinen zur Qualifizierung. Mit dem BRIEM Mapping-Service (Lagermapping) bieten wir ihnen einen optimierten, automatisierten Mapping-Prozess. Für eine schnelle und effiziente Ausführung ihres Temperaturmappings.

Schnell.

Mit der modernen Real-Time Technologie und automatisierten Prozessen verkürzen wir den Mapping-Prozess und bringen Sie schnell und effizient ans Ziel.

Mehr erfahren

Flexibel.

Wählen Sie aus unserem Mapping-Portfolio die Bausteine die Ihren Bedürfnissen und Wünschen gerecht werden. Sie haben die Wahl vom Starter-Paket bis zum Full-Service-Paket.

Mehr erfahren

Effizient.

Mit der 3D-Visualisierung bekommen Sie einen schnellen und aussagekräftigen Überblick über die Mapping-Ergebnisse. Alle Messdaten stehen jederzeit zur Verfügung.

Mehr erfahren


Warum oder wann benötige ich ein Mapping
(Temperaturmapping, Lagermapping)?

Unter Mapping versteht man die umfängliche Analyse der thermischen Verhältnisse eines Raumes oder einer Kammer (Temperaturverteilungsstudie). Im Gegensatz zu einem Monitoring-System bildet das Mapping das komplette klimatische Verhalten eines Raumes/Gerätes ab und ist somit die Voraussetzung vor der Inbetriebnahme eines Monitoring-Systems. Die Notwendigkeit eines Mappings vor der Inbetriebnahme wird in den unterschiedlichen GPD-Guidelines/ Richtlinien beschrieben. Maßgeblich für Europa ist der EU-GPD-Leitfaden.

Können wir Sie bei Ihren Fragen unterstützen?
Sprechen Sie uns einfach direkt an oder Sie bestellen unseren kostenlosen BRIEM Mapping-Guide


Anwendungsgebiete

Temperaturgeführte Lager in der Pharmalogistik, Coolchain, Kühllogistik, Arzneimittellogistik, Thermologistik
Pharmalager, Wirkstofflage, Warenlager, GMP-Lager, Medikamentenlagerung, Lebensmittellagerung.

Lagerräume, Hochregallager
Kühlschränke, Tiefkühlschränke
Kühlräume, Kammern, Tiefkühlräume
Transporter, Transportbehälter
Thermoboxen oder Container

Mit Real-Time-Mapping schnell und effizient ans Ziel

Manuelles Auslesen von Mapping-Loggern (Datenlogger) war gestern. Mit Real-Time-Mapping gehen wir einen Schritt weiter. Damit können wir den Mapping-Prozess verkürzen (optimieren) und bieten Ihnen zusätzlich die Möglichkeit die Daten in Echtzeit einzusehen.

Die Vorteile im Überblick

  • Die Daten stehen jeder Zeit zur Verfügung.
  • Automatisierter Prozess. Kein manuelles Auslesen mehr notwendig.
  • Stresstests können kontrolliert durchgeführt und ggf. zeitnah wiederholt werden. Oder es werden entsprechende Maßnahmen ergriffen.
  • Das komplette Mapping-Kit (Laptop, Monitoring-Software, Funksensoren und Funk-Repeater) wird von BRIEM zur Verfügung gestellt. Alle Komponenten sind fix und fertig konfiguriert, validiert und sofort einsatzbereit.
  • Die verwendeten Lagepläne können später nahtlos ins kontinuierliche Monitoring übernommen werden.

Real-Time Temperaturmapping von BRIEM


Mapping-Prozess

Beispielhafter Ablauf einer Temperaturverteilungsstudie

Planung

  • Risikoanalyse
  • Akzeptanzkriterien festlegen
  • Montageplan erstellen
  • Vorbereitung der Messgeräte

Durchführung

  • Daten erfassen
  • Echtzeitdaten einsehen

Auswertung

  • Auslesen der Daten
  • Bereitstellung der Daten
  • Datenanalyse
  • Identifikation der kritischen Bereiche

3D-Visualisierung Ihrer Mapping-Ergebnisse

Mit der 3D-Visualisierung aller Messdaten bieten wir Ihnen eine geniale und effiziente Möglichkeit zur Auswertung und Analyse Ihrer Mapping-Ergebnisse. Alle Temperaturmessdaten bzw. Feuchtemessdaten bekommen Sie nicht nur als Bericht sondern in räumlicher Darstellung als MP4-Videodatei.

Durch diese Art der Visualisierung können Sie wertvolle Zeit bei der Analyse und beim auffinden möglicher Fehlerquellen einsparen. Thermischen Vorgänge werden durch die Darstellung verständlicher und nachvollziehbarer, Störquellen lassen sich einfacher identifizieren und bei baulichen Änderungen kann die Visualisierung verwendet werden um eine Risikobetrachtung besser durchführen zu können.

Die Vorteile im Überblick:
  • Störquellen können leicht und effizient indentifiziert werden
  • Hilfestellung für die Risikobetrachtung
  • Thermische Verhältnisse können verständlich nachvollzogen werden
  • Analyse von mikrobiologischem Wachstum

Der Baustein Mapping im Qualifizierungsprozess

Das Mapping ist ein elementarer Baustein bei der Qualifizierung von Lagerräumen für pharmazeutische Produkte.
Am Anfang eines Projekts steht die Risikoanalyse, um den Umfang festzulegen (OQ-, PQ-, Sommer-, Winter-Mapping) und herauszufinden ob zusätzliche Stresstests notwendig sind (z.B. Stromausfall, Türöffnung usw.).

Mapping im Qualifizierungsprozess

Planungsphase:
  • URS Lastenheft
  • FS Pflichtenheft
  • DS Design-Spezifikation
Testphase:
  • IQ Installations-Qualifizierung
  • OQ Operations-Qualifizierung (Mapping leer)
  • PQ Performance-Qualifizierung (Mapping gefüllt)

Portfolio BRIEM Mapping-Service

Wählen Sie aus unserem Mapping-Portfolio die Bausteine die Ihren Bedürfnissen und Wünschen gerecht werden.

Mapping-Service START Mapping-Service STANDARD Mapping-Service ADVANCED Mapping-Service INDIVIDUAL
Montageplan für Messgeräte erstellen Wir erstellen Ihnen ein komplett individuelles Angebot.
Messgeräte bereitstellen
Daten auslesen
Daten bereitstellen
Risikoanalyse check
Akzeptanzkriterien dokumentieren check
Mapping-Plan erstellen check
Mapping-Bericht erstellen mit Empfehlung der Monitoring Messstellen check
Zusätzlichen Tests dokumentieren und auswerten (z.B. Stromausfall, Türöffnung) check check
  Der Kunde führt das Mapping selbstständig durch und erstellt den Bericht selbst BRIEM ist für das Mapping verantwortlich BRIEM ist für das Mapping sowie für die Zusatztests verantwortlich BRIEM unterstützt individuell
 

Ihr Ansprechpartner für den BRIEM Mapping-Service

 

BRIEM Sascha Poloczek
Ich freue mich über Ihre Nachricht

Sascha Poloczek
Business Development

s.poloczek@briem.de

Sascha Poloczek auf
XING / LinkedIn

Anfrage senden

BRIEM einfach clever. messen. überwachen.